Newsfeeds aus der digitalen Welt

Hier wird der originale Newsfeed von ZEIT ONLINE "Alles digital" eingespielt (mit freundlicher Genehmigung von ZEIT ONLINE).
Da Texte und Bilder laufend automatisch aktualisiert werden, kann ich für die folgenden Inhalte keine Gewähr übernehmen.

Digital: Alles digital

Internet, Schönes wie Kritisches zur Netzkultur, und ganz viel zum Spielen.

Samsung hat das Galaxy S8 vorgestellt. Das Smartphone beeindruckt mit wegweisendem Design. Zum Verkaufsstart fehlt in Deutschland allerdings eine zentrale Funktion.
Author: ZEIT ONLINE: Mobil - Patrick Beuth
Posted: 29.3.2017 17:26
Im still und heimlich überarbeiteten Entwurf zum Netzwerkdurchsetzungsgesetz taucht eine Vorschrift auf, in der Kritiker einen Angriff auf die Anonymität im Netz sehen.
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Friedhelm Greis
Posted: 29.3.2017 13:59
Die Trump-Regierung arbeitet daran, das Internet in den USA zu deregulieren. Jetzt kippt sie eine Regelung, die Providern den Verkauf von Browserdaten erschwert.
Author: ZEIT ONLINE: Datenschutz -
Posted: 29.3.2017 10:03
Heute Abend stellt Samsung das Galaxy S8 vor. Dem aktuellen Design-Fetisch entsprechend wird das Smartphone aussehen, als bestünde es nur aus Display. Warum eigentlich?
Author: ZEIT ONLINE: Mobil - Patrick Beuth
Posted: 29.3.2017 09:27
Samsung will das für brennende Akkus bekannte Galaxy Note 7 wieder verkaufen, in einer generalüberholten Version. Ziel ist es, die Verluste aus dem Debakel zu reduzieren.
Author: ZEIT ONLINE: Mobil - Ingo Pakalski
Posted: 28.3.2017 07:42
Die angeblichen Spitzenübertragungsraten im Fest- und Mobilfunk sind laut Bundesnetzagentur oft leere Werbeversprechen. Die Behörde droht den Providern nun mit Verfahren.
Author: ZEIT ONLINE: Digital -
Posted: 27.3.2017 15:38
Sein Selfie mit Angela Merkel ging um die Welt, wurde aber auch für Hetze missbraucht. Anas Modamani klagte gegen Facebook, verlor – und gibt nun auf.
Author: ZEIT ONLINE: Digital -
Posted: 27.3.2017 12:36
Er hat Grundlagen des Internets mitentwickelt und arbeitet nun an dessen Zukunft: Vinton G. Cerf über Googles Rolle im Internet der Dinge und künstlichen Intelligenzen
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Patrick Beuth
Posted: 25.3.2017 17:20
Niemand weiß genau, wie künstliche Intelligenzen "denken". Wenn sie falsche Entscheidungen treffen, kann es fatale Folgen haben. Berliner Forscher entwickeln eine Lösung.
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Patrick Beuth
Posted: 24.3.2017 18:18
Der Facebook-Dienstleister Arvato hat unangemeldeten Besuch vom Amt bekommen. Es geht um die psychische Belastung der Mitarbeiter, berichtet der "Spiegel".
Author: ZEIT ONLINE: Internet -
Posted: 24.3.2017 16:19
Nicht nur der Gesetzentwurf des Justizministers zur Bekämpfung von Hass im Netz macht deutlich: Man darf die Digitalwirtschaft nicht allein der SPD überlassen.
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Götz Hamann
Posted: 24.3.2017 15:13
Brad Smith, der zweitwichtigste Mann bei Microsoft, will das Internet besser schützen – mit einer Digitalen Genfer Konvention und einem Roten Kreuz für Hackingopfer.
Author: ZEIT ONLINE: Datenschutz - Patrick Beuth
Posted: 23.3.2017 11:23
Ein Warndreieck markiert in den USA Facebookinhalte, die im Verdacht stehen, Fake-News zu sein. Auch in Deutschland könnten die Faktenchecks bald eingeführt werden.
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Jan Aleksander Karon
Posted: 22.3.2017 09:08
Liebe, Gefühle und Beziehungen gibt es in Games reichlich. Sex hingegen ist noch immer ein Ort peinlicher Sprachlosigkeit. Leider auch in "Mass Effect: Andromeda".
Author: ZEIT ONLINE: Games - Matthias Kreienbrink
Posted: 21.3.2017 16:29
Der Richterbund bemängelt die geplante Strafverschärfung gegen Onlinedienste, die rechtswidrige Postings nicht löschen. Den Juristen fehlt ein klarer Ansprechpartner.
Author: ZEIT ONLINE: Internet -
Posted: 20.3.2017 06:27

Newsfeeds zur Netzpolitik und Netzwerkkultur

Hier werden originale Newsfeeds von SPIEGEL ONLINE und netzpolitik.org zu verschiedenen Aspekten der Netzpolitik und Netzwerkkultur eingespielt (mit freundlicher Genehmigung von SPIEGEL ONLINE und netzpolitik.org).

Da Texte und Bilder laufend automatisch aktualisiert werden, kann ich für die folgenden Inhalte keine Gewähr übernehmen.

SPIEGEL ONLINE - Netzwelt

Nachrichten zu Internet und Technik, Handys und Computern. Aktuelle Reportagen, Analysen, Service.

Entscheidung in den USA: Provider sollen ohne Zustimmung der Kunden private Daten verkaufen dürfen

Internetanbieter in den USA sollen künftig unter anderem mit Daten zum Surfverhalten ihrer Kunden leichter Geld verdienen können. Dafür haben das Abgeordnetenhaus und der Kongress gestimmt.
Veröffentlicht: 29.3.2017 09:13

In eigener Sache: Was Sie tun können, wenn die SPIEGEL-ONLINE-App hakt

Website und App von SPIEGEL ONLINE waren am Dienstagvormittag nicht erreichbar. Bei manchen iPhone-Nutzern kommt es noch immer zu Störungen. Was Betroffene jetzt tun können.
Veröffentlicht: 29.3.2017 06:04

Gesetzentwurf: Maas begräbt umstrittenen Vorab-Filter für Hassbotschaften

Kurz bevor die Bundesregierung das Gesetz gegen Hass im Netz beschließen will, nimmt der Justizminister mehrere Änderungen vor. Eine viel kritisierte Forderung fällt weg, dafür werden die zu löschenden Inhalte ausgeweitet.
Veröffentlicht: 29.3.2017 05:26

IT-Sicherheit: Hacker greifen Bundestag an

Mehrere Bundestagsabgeordnete sind offenbar Opfer eines Cyberangriffs geworden. Unbekannte haben versucht, in das Netz des Bundestages einzudringen - ohne Erfolg, heißt es.
Veröffentlicht: 28.3.2017 19:15

Studie zur Internetgeschwindigkeit: Highspeed? Von wegen!

Internetverbindungen liefern nur selten das Tempo, das die Werbung verspricht. Zu diesem Schluss kommt die Bundesnetzagentur. Besonders ärgerlich ist die Lage für Kunden mit ohnehin geringen Geschwindigkeiten.
Veröffentlicht: 27.3.2017 14:23

Verleumdungen nach Merkel-Selfie: Syrischer Flüchtling gibt Kampf gegen Facebook auf

Anas Modamani gibt auf: Der syrische Flüchtling, dessen Selfie mit Angela Merkel für Hetze missbraucht wird, klagt nicht weiter gegen Facebook. In einer Sache kommt der Konzern dem Flüchtling aber entgegen.
Veröffentlicht: 27.3.2017 10:06

Berlin: Kontrolleure nehmen Facebooks Löschteam ins Visier

In Berlin löscht Dienstleister Arvato für Facebook Nutzerinhalte, laut Mitarbeitern unter unwürdigen Bedingungen. SPIEGEL-Informationen zufolge überprüfen jetzt Behörden den Betrieb - bereits mit ersten Folgen.
Veröffentlicht: 24.3.2017 14:04

WikiLeaks-Enthüllung: So kann die CIA angeblich auf Apple-Laptops zugreifen

Mitarbeiter der CIA haben offenbar einen digitalen Werkzeugkasten entwickelt, um einzelne Apple-Geräte ausspionieren zu können. Dabei spielt auch ein Adapter eine Rolle.
Veröffentlicht: 23.3.2017 15:28

Preiserhöhungen bei WinSim: Handytarife werden teurer - aber nicht wegen der EU

Viele WinSim-Kunden sollen ab dem 1. Mai mehr zahlen. Mit den neuen Roaming-Richtlinien habe das aber nichts zu tun, beteuert das Unternehmen. Betroffene können online Widerspruch einlegen.
Veröffentlicht: 20.3.2017 15:37

Hasskommentare im Internet: Richterbund geht Gesetzentwurf von Maas nicht weit genug

Manche finden den Gesetzentwurf gegen Hass in sozialen Netzwerken falsch, andere nicht konsequent genug. Der Deutsche Richterbund fordert für Opfer von Hassbotschaften nun einen direkten Auskunftsanspruch.
Veröffentlicht: 20.3.2017 09:11

Scherz zu Gesichtserkennung: Erfundene Stalking-App schockiert Facebook-Nutzer

Menschen per Schnappschuss bei Facebook finden: Das soll eine neue App namens Facezam angeblich können - doch sie existiert gar nicht. Technisch wäre ihre Funktion theoretisch aber durchaus umsetzbar.
Veröffentlicht: 17.3.2017 16:39

Problematische Suchergebnisse: So will Google gegen Hass und Falschmeldungen vorgehen

Googles Prüfteams sollen laut einer neuen Richtlinie verstörende, beleidigende oder falsche Inhalte genauer markieren. Die Qualität der Suchergebnisse soll so steigen.
Veröffentlicht: 17.3.2017 14:11

Digitalbranche in Trump-Zeiten: Was haben wir nur angerichtet

Auf dem Tech-Festival South by Southwest berauscht sich die Branche normalerweise an sich selbst. Nach dem US-Wahlkampf voller Hass und Lügen gibt es jedoch viele Selbstzweifel.
Veröffentlicht: 15.3.2017 11:00

Stimmenzählung in den Niederlanden: Lieber mit Taschenrechner

Sicherheitsexperten warnen vor einer Software, mit der bei den niederländischen Wahlen Stimmen addiert werden. Aus Angst vor Hackerangriffen soll nun wieder per Hand gezählt werden - doch die Kommunen wehren sich.
Veröffentlicht: 14.3.2017 17:16

Großspurige Behauptung: Der Fake-News-König bereut sein Tun

Er hat eine der folgenreichsten Falschmeldungen des US-Wahlkampfs in die Welt gesetzt. Auf der Tech-Konferenz South by Southwest gibt sich Fake-News-Produzent Jestin Coler nun geläutert. Kann man das glauben?
Veröffentlicht: 14.3.2017 14:50

Kampf gegen Hassrede: Maas will Millionen-Bußgelder für soziale Netzwerke

Facebook soll sich schneller um Hasskommentare kümmern. Das will Justizminister Heiko Maas unter anderem mit einem Bußgeldsystem erreichen. Ein Entwurf sieht Strafen von bis zu 50 Millionen Euro vor.
Veröffentlicht: 14.3.2017 11:52

Bluttaten von Herne: Darknet-Killer ohne Darknet

"Täter von Herne veröffentlichte Tatvideo im Darknet": Schlagzeilen wie diese gab es vergangene Woche viele - dabei hatte der Fall gar nichts mit dem Darknet zu tun. Über die Folgen eines falschen Wortgebrauchs.
Veröffentlicht: 13.3.2017 16:22

Hass im Netz: Facebook-Regulierung wird weniger hart als erwartet

Der Justizminister will bald sein Gesetz gegen Hassbotschaften auf Facebook und Co. vorstellen. Nach SPIEGEL-Informationen dürfte die Regulierung aber weniger hart ausfallen, als es mancher Koalitionskollege fordert.
Veröffentlicht: 10.3.2017 17:04

WikiLeaks-Enthüllungen zu "Vault 7": Wie gefährlich sind die Cyberwaffen der CIA?

WikiLeaks hat Tausende Dokumente veröffentlicht, die den Cyber-Werkzeugkasten der CIA offenlegen sollen. Was bedeutet das für Nutzer? Kann der Geheimdienst damit auch WhatsApp knacken? Antworten auf die wichtigen Fragen.
Veröffentlicht: 8.3.2017 14:47

Neue WikiLeaks-Enthüllungen: CIA-Hacker spionieren offenbar von Frankfurt aus

WikiLeaks hat Dokumente über die Cyberangriffswerkzeuge des US-Geheimdienstes veröffentlicht. Demnach macht die CIA die Fernseher zur Abhöranlage und umgeht die Verschlüsselung von Diensten wie WhatsApp.
Veröffentlicht: 7.3.2017 13:21

netzpolitik.org

Plattform für digitale Freiheitsrechte

Nach dem ernüchternden Ergebnis der Breitbandmessung will die Bundesnetzagentur den Netzbetreibern verbindliche Vorgaben machen, um Vertragsverletzungen besser festzustellen. Ergänzend dazu hat der Wirtschaftsausschuss des Bundestags eine Änderung des Telekommunikationsgesetzes beschlossen. Doch beides greift zu kurz.
Author: Tomas Rudl
Posted: 29.3.2017 17:31
Die Bundesregierung verschleppt die Prüfung, ob Edward Snowden an die USA ausgeliefert werden müsste, sollte er nach Deutschland einreisen. Und selbst die Informationen, die in den letzten Jahren von den USA kamen, hält die Bundesregierung geheim – auf Bitten des US-Justizministeriums.
Author: Anna Biselli
Posted: 29.3.2017 17:17
YouTube hat das Video „Sie wollen wieder schiessen dürfen“ der bekannten Band Slime wegen angeblicher „Hassrede“ gelöscht, berichtet diese auf ihrer Webseite. Die Punkband hatte im gelöschten Track den politischen Rechtsruck, die Forderung nach geschlossenen Grenzen und rechte Gewalt kritisiert. Strafbare Aussagen oder ein Aufruf zu Straftaten sind im Video weder im Text noch im […]
Author: Markus Reuter
Posted: 29.3.2017 17:05
Es gab einen neuen Hacker-Angriff auf den Bundestag, berichtet die Süddeutsche Zeitung. Wie auch bei vorherigen Angriffen fühlen sich Abgeordnete nur unzureichend informiert. Die genauen Umstände werden geheim gehalten.
Author: Anna Biselli
Posted: 29.3.2017 08:29
Johnny Häusler fordert, Google gemeinnützig zu machen. Seine Idee entstand nach einer Debatte mit Googles Vize-Präsidenten. Vergangene Woche lud der Internet-Konzern Vertreter aus der Presse und Mitarbeiter von Nichtregierungsorganisationen zu einer Diskussionsrunde mit seinem „Chief Internet Evangelist“ Vinton Cerf ein. Ad-Systeme spielen zwar Tonnen von Geld ein, doch für Nutzer*innen haben sie längst das Internet […]
Author: Lennart Mühlenmeier
Posted: 28.3.2017 17:23
Im Streit um offeneren Zugang zu wissenschaftlichem Wissen zwischen deutschen Forschungseinrichtungen und dem Wissenschaftsverlag Elsevier. Im Rahmen der 13. Berliner Open-Access-Konferenz wurden dennoch auch Erfolge beim Umstieg auf Open-Access vermeldet.
Author: Leonhard Dobusch
Posted: 28.3.2017 17:14
Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz soll sich nicht mehr nur gegen Hate Speech und Fake News richten, sondern auch gegen pornografische Inhalte und viele andere Straftatbestände. Zusätzlich enthält der neue Entwurf jetzt eine Auskunftsbefugnis gegenüber Privatpersonen, der das Ende der Anonymität im Netz einläuten könnte.
Author: Markus Reuter
Posted: 28.3.2017 15:25
Die deutsche Überwachungs-Firma Advanced German Technology existiert nicht mehr. Jahrelang hat AGT Überwachungs-Technologien in den Nahen Osten verkauft, jetzt ist die Gesellschaft insolvent und aufgelöst. Nachdem wir die Machenschaften des Unternehmens enthüllt haben, sind die Kunden davongelaufen.
Author: Andre Meister
Posted: 28.3.2017 15:18
Die Bundesregierung will die Handys der Mehrheit der Asylbewerber auslesen. Die Bundesdatenschutzbeauftragte hält den Entwurf des Gesetzes für nicht verfassungsgemäß. Wir veröffentlichen ihre Stellungnahme an den Innenausschuss.
Author: Markus Reuter
Posted: 28.3.2017 11:20
Durch eine fragwürdige Standardeinstellung auf Microsofts Plattform Docs.com sind Dokumente von Nutzern per Suchfunktion öffentlich abrufbar. Diese enthalten mitunter sensible Daten wie Sozialversicherungsnummern.
Author: Lennart Mühlenmeier
Posted: 28.3.2017 11:07
Auch wenn die Große Koalition kurzfristig etwas nachbessert: Die gestrige Bundestagsanhörung zur eiligen Datenschutzreform hat so viel Kritik zusammengebracht, dass sie bis Donnerstag unmöglich aufgenommen werden kann. Wenn das Parlament sich selbst ernst nimmt, darf es das Gesetz so nicht verabschieden.
Author: Ingo Dachwitz
Posted: 28.3.2017 09:15
Deutschlands Netzbetreiber liefern in aller Regel nicht die vertraglich zugesicherte Bandbreite, stellte die Bundesnetzagentur fest. Noch schlechter als stationäre Internetanschlüsse schnitten Mobilfunkverbindungen ab. Die Politik könnte dieses Problem aus der Welt schaffen – wenn sie nur wollte.
Author: Tomas Rudl
Posted: 27.3.2017 19:42
Der syrische Geflüchtete, dessen Selfie mit Bundeskanzlerin Angela Merkel für Hasskommentare und Verleumdungen missbraucht wurde, geht nicht weiter gerichtlich gegen Facebook vor, berichtet Spiegel Online. Der Kläger hatte von Facebook verlangt, dass das Unternehmen alle Postings in diesem Zusammenhang löscht, konnte sich aber Anfang März nicht gegen Facebook durchsetzen. Nicht Facebook, sondern die Urheber der […]
Author: Markus Reuter
Posted: 27.3.2017 13:38
Sämtliche Internet-Inhalte sollen in Zukunft von Webseiten-Anbietern überwacht und bei Urheberrechts-Verstößen gelöscht werden. Das hat die EU-Kommission in ihrer Urheberrechts-Richtlinie vorgeschlagen. Jetzt liegt es an den EU-Abgeordneten, diese gefährliche Zensurmaschine zu verhindern.
Author: Gastbeitrag
Posted: 27.3.2017 13:10
Datenschutz ist veraltet, Geschäftsmodelle à la Silicon Valley sind die Zukunft: Was das Forum Netzpolitik der Berliner SPD in einem Positionspapier zur Datenökonomie aufgeschrieben hat, liest sich wie ein Lobby-Papier, findet unsere Gast-Autorin Christiane Schulzki-Haddouti. Dabei ist die Debatte längst weiter.
Author: Gastbeitrag
Posted: 27.3.2017 12:32
Der indische Bundesstaat Kerala hat den Zugang zum Internet zum Menschenrecht erklärt. Zwei Millionen arme Familien sollen einen kostenfreien Zugang zum Internet erhalten, andere sollen eine finanzielle Unterstützung bekommen, berichtet India Today Tech. Zusätzlich soll in den nächsten Monaten der Ausbau des Glasfasernetzes ausgeweitet werden. Kerala ist einer der Bundesstaaten Indiens mit der höchsten Alphabetisierungsrate […]
Author: Markus Reuter
Posted: 27.3.2017 11:06
Die Free Software Foundation Europe (FSFE) will zur Bundestagswahl eine Kampagne starten. Dazu gehört die Analyse von Wahlprogrammen, das Verfassen von Nachrichten und das Aktualisieren der „Ask Your Candidates“-Seiten. Dafür suchen sie noch einen Praktikanten. Wer Interesse daran hat, für fünf Monate im Team der FSFE dabei zu sein und sich für Politik, Gesellschaft und […]
Author: Anna Biselli
Posted: 27.3.2017 08:06
Strikte Regelungen zwingen Besitzer von modernen Traktoren in den USA dazu, jede Reparatur vom Hersteller autorisieren zu lassen. Das kostet hohe Extra-Gebühren und dauert kostbare Zeit, die Bauern in der Erntezeit nicht haben. Deswegen greifen viele Landwirte aus den USA auf gecrackte Software aus Polen und der Ukraine zurück, die gegen Bezahlung über Online-Foren erhältlich […]
Author: Simon Rebiger
Posted: 24.3.2017 17:18
Der Entwurf zum so genannten Netzwerkdurchsetzungsgesetz hat eine breite Debatte ausgelöst. Ulf Buermeyer hat sich das Gesetz mit etwas Abstand angeschaut und für die Legal Tribune Online analysiert.
Author: Simon Rebiger
Posted: 24.3.2017 15:54
Die Junge Union machte ausländische Hacker und Sozialdemokraten für ihren gelöschten Twitter-Account verantwortlich. Jetzt will sie von den Anschuldigungen plötzlich nichts mehr wissen.
Author: Simon Rebiger
Posted: 24.3.2017 15:47
Die Woche im Überblick: Wir haben einen Relaunch gemacht und alles neu angestrichen. Schleswig-Holstein bekommt mehr WLAN, der BND überwacht offiziell kaum noch Inländer und die Bundeskanzlerin favorisiert eine Art von Dateneigentum, damit Unternehmen unsere Daten besser nutzen können.
Author: Markus Beckedahl
Posted: 24.3.2017 15:17
Die Republikaner haben im US-Senat mit 50 zu 48 Stimmen den Datenschutz bei den Internet Service Providern (ISP) geschwächt, berichtet die New York Times. Sollte das Repräsentantenhaus auch zustimmen, dürfen die Unternehmen Nutzerdaten wie besuchte Webseiten und App-Nutzung ohne Einwilligung der Kunden weiterverkaufen. Dabei handelt es sich um private und intime Informationen, wie die Electronic […]
Author: Markus Reuter
Posted: 24.3.2017 11:23
Der Millionenmarkt für smarte Spielzeuge wächst rasant. Die Auswirkungen der Kulleraugen-Robotik auf die Entwicklung der Kinder sind noch weitgehend unerforscht. Bekannt sind allerdings Probleme bei Sicherheit und Datenschutz. Davor warnt jetzt auch eine Studie der EU-Kommission.
Author: Markus Reuter
Posted: 23.3.2017 18:29
Google gelingt es nur langsam, die Android-Sicherheit zu verbessern. Viele Hersteller liefern für alte und günstige Modelle keine Updates aus – zu Lasten der Nutzer.
Author: Simon Rebiger
Posted: 23.3.2017 16:59
Österreichs ehemaliger Innenminister Caspar Einem (SPÖ) liest dem aktuellen Amtsinhaber Wolfgang Sobotka (ÖVP) in einem geharnischten Kommentar im Standard die Leviten. Das ist besonders schön zu lesen, weil Einem das immer wieder von Innenpolitikern hervorgebrachte „subjektive Sicherheitsgefühl“ zerlegt und die Angstgesellschaft thematisiert: Was Wolfgang Sobotka offenbar nicht bedacht hat, ist, dass sein Auftreten in der […]
Author: Markus Reuter
Posted: 23.3.2017 15:38


14. April 2010 EIN PAAR GEDANKEN zu der Frage: Woher kommt eigentlich die Faszination an dieser ganzen digitalen Kommunikationstechnik? Woher kommt dieses Heimweh nach einem Ort, an dem wir noch nie waren, weil wir ihn nämlich nicht betreten können, außer in unserer Vorstellung? Was fasziniert uns so am Netz?


Kritische Anmerkungen zum Mikrobloggen auf dem educamp 2011

Twitter ist eine wunderbare Sache. Wenn man es sich in der persönlichen Echokammer behaglich machen möchte, muss man lediglich die Menschen (und Maschinen), denen man "folgt", sorgsam auswählen und bekommt prompt und kontinuierlich Informations-Sushi in Form nützlicher Link- und Lesetipps auf die Timeline serviert, kann sich kommod per Hashtag an die Fersen diverser Trends heften, Follower-Netzwerke pflegen, in Ägypten eine Revolution befeuern, live dabei sein, wie #ows-Anhänger aus dem Zuccotti-Park geprügelt werden, in Erlangen einen Flashmob organisieren oder per #followerpower ansonsten aporetischen Situationen entkommen.

Aktuelle Tweets zur Netzpolitik



BITKOM – der Hightech-Verband

Jeanette Hofmann: "Das Internet braucht Regulierung" | politik-digital.de

Jeanette Hofmann: ´Das Internet braucht Regulierung´ | politik-digital.de

Sie sagten zu Anfang unseres Gespräches, dass Sie vor allem der Bereich Regulierung des Netzes interessiert. Wie positionieren Sie sich in punkto Netzneutralität bzw. staatlicher Eingriffe?

Ich würde die Regulierung des Netzes nicht nur mit staatlichen Eingriffen gleichsetzen. Schließlich kann es auch private Regulierungen geben: Ein Beispiel dafür sind technische Standards. Und wenn beispielsweise Provider Traffic-Management betreiben, dann regulieren sie das Netz auch auf ihre Weise. Ich komme selbst aus einer eher libertären Ecke. Auch die gesamte Netzgemeinde der 1990er Jahre hat sich sehr gegen staatliche Eingriffe gewehrt. Doch aus meiner Sicht war das eindeutig zu kurz gesprungen. Meiner Meinung nach sind staatliche Gesetze in einigen Bereichen notwendig: wie bei der Netzneutralität. So lässt sich beobachten, dass das mobile Internet schon mit viel mehr Restriktionen versehen ist als das stationäre Internet. Es ist bedauerlich, dass die Bundesnetzagentur derzeit die Position der Telekom zu Leistungsklassen vertritt. Für mich ist das ein grundsätzlich falscher Ansatz. Wir müssen stattdessen einen aggressiven Netzausbau betreiben – dann kommt es auch nicht zu Engpässen bei der Netznutzung. Staatliche Eingriffe halte ich darüber hinaus auch in punkto Datenschutz und Menschenrechte für nötig. Es kommt ja auch immer wieder die Idee auf, dass es einer weltweiten Charta bedarf, um die Rechte der Nutzer im Internet zu schützen – das unterstütze ich. Generell ist es ja so, dass die Nutzer meist vereinzelt auftreten, während sich die Industrie in Verbänden zusammenschließt und auf diese Weise ihre Interessen organisiert. Daher denke ich auch, dass der Konsumentenschutz den Gesetzgeber braucht.

Quelle: Jeanette Hofmann: ´Das Internet braucht Regulierung´ | politik-digital.de