Bundeswehr-Fotos Wir.Dienen.Deutschland. – Flickr

Segelschulschiff Gorch Fock

Das Segelschulschiff Gorch Fock unter vollen Segeln in Fahrt . Die Gorch Fock ist eine Bark, das heißt, die beiden vorderen Masten sind rahgetakelt, der achtere Mast ist gaffelgetakelt. Der Schiffsrumpf und die Masten sind aus Stahl. Über 300 Tonnen Eisenballast im Rumpf geben dem Schiff eine hohe Stabilität. Die 23 Segel und das Tauwerk sind aus Kunststoffmaterialien hergestellt. Zum Befahren von Flussmündungen und bei Windstille steht dem Schiff ein Hilfsmotor als Antrieb zur Verfügung. Die Gorch Fock untersteht der Marineschule Mürwik, Heimathafen ist Kiel. ©Bundeswehr/B.Wilke

Gorch Fock

Segelschulschiff der Deutschen Marine unter vollen Segeln in den Gewässern der Nordsee in Fahrt. Am Dienstag, den 7. Mai 2013 um 12 Uhr, wird die Gorch Fock an den Landungsbrücken in Hamburg erwartet. Das Segelschulschiff nimmt an den Feierlichkeiten im Rahmen des Hamburger Hafengeburtstages teil. Direkt nach dem Anlegen, ca. 13 Uhr, lädt der Kommandant, Kapitän zur See Helge Risch, zu einem Pressegespräch an Bord. ©Bundeswehr/KerstinNiebuhr

Aufklärungsflug der P-3C ORION

Der Seefernaufklärer P-3C ORION der deutschen Marine ist derzeit in Djibouti und beteiligt sich operationell an der EU geführten Mission ATALANTA. Als das "Fliegende Auge" leistet sie einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit der Schifffahrtswege am Horn von Afrika und unterstützt bei der Bekämpfung der Piraterie. Der Stabsbootsmann baut das Lagebild auf und korreliert es mit weiteren Sensoren z.B. IR- und EO-Kamerasysteme MX-20HD, AIS-Lagebild (Automatic Identification System) und ESM (Electronic Support Message). Er ist der Überwasseroperator und somit für sämtliches Überwassersensoring verantwortlich. ©Bundeswehr/Bienert

Start eines SEA SPARROW

Start einer Flugabwehrrakete SEA SPARROW von der Fregatte RHEINLAND PFALZ. ©Bundeswehr/Döhrendahl

Fregattee SACHSEN

Die Fregatte SACHSEN verschießt einen Flugkörper vom Typ SM 2 ( Standard Missile 2 ). ©Bundeswehr/Plankenhorn

RAM Schießen

Auf der Fregatte Brandenburg wird das RAM ( Rolling Airframe Missile ) Schießen durchgeführt. ©Bundeswehr/Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.