Newsfeeds aus der digitalen Welt

Hier wird der originale Newsfeed von ZEIT ONLINE "Alles digital" eingespielt (mit freundlicher Genehmigung von ZEIT ONLINE).
Da Texte und Bilder laufend automatisch aktualisiert werden, kann ich für die folgenden Inhalte keine Gewähr übernehmen.

Digital: Alles digital

Internet, Schönes wie Kritisches zur Netzkultur, und ganz viel zum Spielen.

Die Behörde will die Provider vorerst nicht zur anlasslosen Speicherung verpflichten. Ein Oberverwaltungsgericht hatte die Speicherung zuvor für unzulässig erklärt.
Author: ZEIT ONLINE: Datenschutz - Friedhelm Greis
Posted: 28.6.2017 10:03
Hacker haben erneut weltweit Computer angegriffen, offenbar mit der Erpressungssoftware Petya. Das Update einer ukrainischen Software soll den Virus verbreitet haben.
Author: ZEIT ONLINE: Datenschutz -
Posted: 28.6.2017 06:09
Zahlreiche Firmen weltweit sind betroffen von einer neuen Ransomware-Attacke. Im Atomkraftwerk Tschernobyl mussten Radioaktivitätsmessungen deshalb manuell erfolgen.
Author: ZEIT ONLINE: Datenschutz -
Posted: 27.6.2017 19:08
Erst waren ukrainische Unternehmen betroffen, dann erwischte es weltweit große Firmen: Einen Monat nach Wanna Cry gibt es einen neuen Angriff mit Ransomware.
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Hauke Gierow
Posted: 27.6.2017 16:46
Ein Familiengericht verurteilt eine Mutter dazu, die WhatsApp-Nutzung ihres Sohnes aus Datenschutzgründen zu unterbinden. Tatsächlich ist die Rechtslage unklar.
Author: ZEIT ONLINE: Datenschutz - Torsten Kleinz
Posted: 27.6.2017 16:21
SPD und CDU haben beschlossen, das Telemediengesetzes zu ändern. WLAN-Betreiber müssen künftig nicht mehr befürchten, für illegales Nutzerverhalten zu haften.
Author: ZEIT ONLINE: Internet -
Posted: 26.6.2017 23:29
Der weltgrößte Hersteller von PCs und der ikonischen ThinkPads will sich ganz auf Supercomputer und Datencenter ausrichten. Die radikale Wende sei nötig, hieß es.
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Axel Postinett
Posted: 26.6.2017 10:44
Ab heute verkauft Google auch in Deutschland seine eigenen Router. Sie heißen Google Wifi und lösen "first world problems" auf elegante Weise, wie unser Test zeigt.
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Patrick Beuth
Posted: 26.6.2017 04:20
Sie wuchsen mit Kassetten auf, heute schreiben sie Skripte, sprechen, schneiden und mischen ab. Dank des Internets ist eine lebendige deutsche Hörspielszene entstanden.
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Richard Diesing
Posted: 24.6.2017 17:07
Die E-Mails der Gmail-Nutzer werden nicht mehr auf Stichworte für Werbung untersucht, kündigt das Unternehmen an. Personalisierte Werbung soll anders generiert werden.
Author: ZEIT ONLINE: Datenschutz -
Posted: 24.6.2017 16:03
Lange war über den Gesetzentwurf von Justizminister Maas gestritten worden, nun steht ein Kompromiss: Das Gesetz zwingt Netzwerkbetreiber, Hasskommentare zu löschen.
Author: ZEIT ONLINE: Internet -
Posted: 23.6.2017 15:48
Nach PietSmiet soll mit Gronkh der nächste erfolgreiche deutsche Streamer eine Rundfunklizenz beantragen. Doch der wehrt sich – und erhält Zustimmung aus der Politik.
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Eike Kühl
Posted: 23.6.2017 15:03
Phishingmails ans private Postfach: Die Behörden haben eine weitere Cyberattacke auf "ausgewähltes Spitzenpersonal" registriert – ähnlich wie in den USA und Frankreich.
Author: ZEIT ONLINE: Datenschutz -
Posted: 23.6.2017 14:09
Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die Vorratsdatenspeicherung kurz vor ihrer Einführung für unzulässig erklärt. Der Beschluss gilt allerdings nur für den Kläger.
Author: ZEIT ONLINE: Datenschutz -
Posted: 22.6.2017 13:36
Spezielle Abteilungen, angeheuerte Exspione und "Fight Club"-Poster im Labor: Wie Apple, Google und Facebook intern gegen Leaks kämpfen.
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Eike Kühl
Posted: 21.6.2017 18:52


10.2.2014 – Die weltweiten Drohnenangriffe kosten Leben Unschuldiger, weil die USA fast ausschließlich auf digitale Information setzen statt auf menschliche Quellen. Die NSA sammelt die Daten für das US-Militär, belegen aktuelle Dokumente von Edward Snowden.

c’t – Schlagseite

Bild: Verkleinertes Original mit freundlicher Genehmigung Ritsch & Renn
Die unberechtigte Nutzung ist nicht gestattet.

WIKITUDE – Flickr

Bild: WIKITUDE

Der Wikitude (World Browser) ist eine Augmented-Reality-Software für Mobilgeräte, die von der österreichischen Entwicklerfirma Wikitude GmbH (bis Ende Mai 2011 Mobilizy GmbH) entwickelt und im Oktober 2008 als Freeware veröffentlicht wurde. Wikitude ist die erste Mobile-Applikation, die auf einem standortbezogenen Ansatz der Augmented Reality (AR) basiert.

Marshall Astor – Food Fetishist – Flickr

gute Software zum Download – heise.de




08.06.2011 Es klingt wie ein harmloser, netter kleiner Dienst an der Menschheit: Durch eine automatische Gesichtserkennung können wir unsere Bildersammlungen im sozialen Netz künftig besser verwalten. Aber wollten wir das überhaupt?