Netzpolitik > Netzpolitik Newsfeeds
Weitere Unterabschnitte: Internet-Zensur | Netzwerkkultur | Netzwerkkultur 2 | Big Data | Netzpolitik Newsfeeds

Newsfeeds zur Netzpolitik und Netzwerkkultur

Hier werden originale Newsfeeds von SPIEGEL ONLINE und netzpolitik.org zu verschiedenen Aspekten der Netzpolitik und Netzwerkkultur eingespielt (mit freundlicher Genehmigung von SPIEGEL ONLINE und netzpolitik.org).

Da Texte und Bilder laufend automatisch aktualisiert werden, kann ich für die folgenden Inhalte keine Gewähr übernehmen.

SPIEGEL ONLINE - Netzwelt

Nachrichten zu Internet und Technik, Handys und Computern. Aktuelle Reportagen, Analysen, Service.

Russische Propaganda: Facebook entfernt fast 300 Accounts aus dem Netzwerk

Netzkampagnen aus Russland zielen nicht nur auf die USA: Facebook hat zahlreiche Seiten und Accounts offline genommen, die Nutzer unter anderem im Kaukasus und in Osteuropa mit Anti-Nato-Inhalten ansprechen sollten.
Veröffentlicht: 17.1.2019 13:17

Apple-Chef: Tim Cook fordert Gesetz gegen Datenhändler

Der Apple-Chef kritisiert, dass Datenhändler weitgehend unkontrolliert Nutzerprofile zusammenstellen und weiterverkaufen, ohne dass die Nutzer etwas davon mitbekämen. Der US-Regierung macht er einen konkreten Vorschlag.
Veröffentlicht: 17.1.2019 10:20

5G-Netze: Bundesregierung erwägt angeblich doch Ausschluss von Huawei

Ob die Netzbetreiber in Deutschland 5G-Technik von Huawei einsetzen dürfen, ist einem Medienbericht zufolge noch nicht ausgemacht. Es gibt offenbar Planspiele, das chinesische Unternehmen faktisch auszusperren.
Veröffentlicht: 17.1.2019 09:12

Facebook: Kartellamt will Datensammeln über Dritte verbieten

Manchmal soll schon die Existenz eines "Gefällt mir"-Buttons auf einer Website ausreichen, um Facebook Daten zuzuspielen. Solchen Datenaustausch will das Bundeskartellamt laut einem Medienbericht nun verbieten.
Veröffentlicht: 13.1.2019 15:44

Gratis-WLAN: Freifunker könnten als gemeinnützig anerkannt werden

Steuererleichterungen für Freifunker und ihre Spender in Sicht: Nachdem die Vereine jahrelang abgeblitzt sind, will die Bundesregierung den Aufbau kostenloser WLAN-Zugangspunkte nun als gemeinnützig anerkennen.
Veröffentlicht: 13.1.2019 13:11

Verbraucherschutz: Barley will gegen Telefonabzocke vorgehen

Wie kann man Verbraucher besser vor Telefonabzocke schützen? Bundesjustizministerin Katarina Barley macht jetzt Vorschläge.
Veröffentlicht: 13.1.2019 08:05

Ermittlung zum Daten-Leak: Tippgeber wehrt sich gegen Anfeindungen im Netz

Auch Zeugenaussagen haben die Ermittler auf die Spur des Tatverdächtigen im Datenskandal geführt. Einer der Tippgeber wird jetzt in sozialen Netzwerken als Verräter beschimpft.
Veröffentlicht: 8.1.2019 17:59

Daten-Leak: Ermittler nehmen Tatverdächtigen fest

Im Fall des Daten-Leaks hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen: einen 20-jährigen Schüler aus Mittelhessen, der noch bei seinen Eltern wohnt. Das Ausmaß seiner Aktion "war ihm offenbar nicht bewusst", sagt ein Ermittler.
Veröffentlicht: 8.1.2019 07:56

Datenklau: Spur des Politiker-Leaks führt zu 19-Jährigem in Heilbronn

Ein junger Mann aus Baden-Württemberg soll in Verbindung zu dem Hacker stehen, der private Daten von Hunderten Politikern veröffentlicht hat. Die Polizei befragte ihn, beschlagnahmte Geräte und durchsuchte seinen Müll.
Veröffentlicht: 7.1.2019 06:09

Hackerangriff: Der allerletzte Warnschuss

Wie Millionen andere Menschen zuvor sind Politiker, Prominente und Journalisten nun Opfer eines digitalen Angriffs geworden. Politisch braucht es jetzt keinen Feuerlöscher - sondern besseren Brandschutz für alle.
Veröffentlicht: 6.1.2019 19:55

Soziale Medien: Lob des Blockens

Blocken ist Freiheit: Nervige, pöbelnde, hasserfüllte Stimmen aus der eigenen Wahrnehmung zu entfernen, gehört zu den wichtigsten Kulturtechniken in sozialen Netzwerken. Nur Ahnungslose halten Blocken für Zensur.
Veröffentlicht: 2.1.2019 15:26

Angedachte Gesetzesänderung für 5G: Wie geht es mit dem lokalen Roaming weiter?

Die Regeln, nach denen das Mobilfunknetz für 5G aufgebaut werden soll, sind umstritten - und beschäftigen die Politik auch 2019. Ein großes Streitthema bleibt das sogenannte lokale Roaming.
Veröffentlicht: 2.1.2019 15:16

Highspeed-Internet: Telekom verklagt Netzagentur wegen 5G-Versteigerung

Die drei Netzbetreiber in Deutschland wollen die geplante Versteigerung der 5G-Mobilfunknetze ausbremsen. Nach Vodafone und Telefonica hat sich auch die Deutsche Telekom zu juristischen Schritten entschlossen.
Veröffentlicht: 1.1.2019 18:22

5G-Netzausbau: Telefonica und Vodafone klagen gegen Vergaberegeln

Gerichtsverfahren statt Highspeed-Internet: Die für das Frühjahr geplante Versteigerung der 5G-Mobilfunknetze scheint erneut zu stocken. Zwei Telefonanbieter klagen jetzt gegen die Vergaberegeln.
Veröffentlicht: 30.12.2018 17:04

Videotipps zum 35C3: Achtung, hier hackt die Polizei

Staatstrojaner in den Bundesländern und ethische Leitlinien für Hacker: Auf dem Chaos Communication Congress wurde es besonders interessant, wenn es politisch wurde. Wir empfehlen zehn auf- und ausgezeichnete Vorträge.
Veröffentlicht: 30.12.2018 16:26

Chaos Communication Congress: Hacker warnt vor Wahlcomputern in den USA

Ein US-amerikanischer Informatiker hat auf dem Jahrestreff des Chaos Computer Clubs vor möglichen Wahlmanipulationen gewarnt. Auf den eingesetzten Rechnern laufe uralte Software - und das sei noch das kleinste Problem.
Veröffentlicht: 27.12.2018 15:53

4G: Deutschland liegt bei der Netzabdeckung hinter Nachbarländern

Die Versorgung mit LTE ist in vielen europäischen Ländern besser als in Deutschland - etwa in Polen oder Albanien. Eine Studie zeigt außerdem, dass Nutzer in Dänemark oder der Schweiz mobil deutlich schneller surfen.
Veröffentlicht: 27.12.2018 13:57

Unerlaubte Anrufe: Beschwerden über Werbung am Telefon nehmen zu

Die Anrufe kommen ungebeten - und sind in vielen Fällen auch verboten: Werbung am Telefon ist vielen Menschen ein Ärgernis. Im Jahr 2018 nahm die zuständige Behörde Zehntausende Beschwerden entgegen.
Veröffentlicht: 27.12.2018 11:21

Soziale Medien: Das Arschlochproblem der sozialen Medien

Belästigung, Hass, Fake News: Der Zustand der sozialen Medien ist katastrophal. Die Probleme sitzen tief - die Unternehmer haben sich mehr um ihre Geschäftsmodelle, die Politiker um Digitalesoterik gekümmert.
Veröffentlicht: 26.12.2018 15:56

Industriespionage: China protestiert gegen Hacking-Vorwürfe der USA

Die US-Regierung wirft chinesischen Hackern jahrelange Cyberspionage gegen westliche Firmen und Behörden vor. China bezeichnet die Anfeindungen als haltlos, fordert von den USA eine Korrektur ihres "Fehlverhaltens".
Veröffentlicht: 21.12.2018 10:15

netzpolitik.org

Plattform für digitale Freiheitsrechte

Aus dem Fernsehturm kommt ein Lichtstrahl. Zufall?Private IT-Konzerne setzen immer mehr global geltende Regeln, wieder Streit um Kupfer und Medienschelte von Sascha Lobo. Dazu servieren wir hohe Hürden von sozialen Netzwerken, die personenbezogene Daten horten, sie aber ungern herausrücken. Dann gibt's noch Twitter-Nutzung durch Journalisten und der zum Scheitern verurteilte "Sicherheitsstandard" eTLS. Die interessantesten Reste des Tages.
Author: Sachverständigenrat für externe Links
Posted: 17.1.2019 17:00
Freies WLAN ist in Deutschland immer noch Mangelware. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Bernard HermantSo gut wie alle Parteien sind sich einig: Das ehrenamtliche Engagement von Freifunk-Initiativen soll endlich als gemeinnützig anerkannt werden. Das bringt steuerliche Vorteile und eine bessere Versorgung mit offenen WLANs. Doch wie schon vor zwei Jahren bremst die Bundesregierung.
Author: Tomas Rudl
Posted: 17.1.2019 16:39
Informationen aus Geheimdienstkreisen. (Symbolbild) CC-BY-NC-SA 2.0 markus-eUnüberprüfbare Informationen aus Geheimdienstkreisen werten schnell einen Artikel zur exklusiven Meldung auf. Doch dahinter können sich Narrative verbergen, mit denen die Dienste politische Zwecke und Forderungen verbinden. Ein Kommentar.
Author: Markus Beckedahl
Posted: 17.1.2019 16:02
"Boys will be boys" - besonders Männer störten sich am ungewöhnlichen Werbespot für Rasierer. Alle Rechte vorbehalten GilletteDie Rasierermarke Gillette provoziert Ewiggestrige mit einem Werbespot, der eine neue Männlichkeit propagiert. Die Methode ist schlau, denn sie instrumentalisiert die Erregbarkeit von Rechten und Rechtsradikalen und macht sie und ihre Netzwerke zu willigen Multiplikatoren für virale Werbung. Beobachtungen zu einem neuen Phänomen, auf dessen Effekte auch Firmen in Deutschland setzen.
Author: Markus Reuter
Posted: 17.1.2019 10:57
Berhan Taye beim Interview im Rahmen der re:publica in Accra. CC-BY-SA 4.0 Markus BeckedahlIn Simbabwe wurde auf Druck der Regierung wegen Protesten gegen die Verdoppelung der Benzinpreise das Internet ausgeschaltet. Die Aktivistin Berhan Taye von der Kampagne #keepiton erklärt uns, was Internet-Shutdowns sind und welche Auswirkungen sie haben.
Author: Markus Beckedahl
Posted: 17.1.2019 10:06
Manfred Weber im EU-ParlamentManfred Weber im EU-Parlament Alle Rechte vorbehalten European UnionDer Spitzenkandidat von Europas Konservativen wirbt bei der Europawahl mit dem Versprechen von mehr Transparenz. Doch die eigenen Abgeordneten torpedieren eine Abstimmung, die Lobbyisten im EU-Parlament strengere Regeln auferlegen soll. Sie wollen ausgerechnet über Transparenz geheim abstimmen.
Author: Alexander Fanta
Posted: 17.1.2019 09:56
Auf Papier liest wissenschaftliche Zeitschriften eigentlich niemand mehr. CC-BY-SA 3.0 VmenkovEin Konsortium deutscher Wissenschaftseinrichtungen hat sich mit dem Großverlag Wiley auf ein wegweisendes Open-Access-Modell geeinigt. Damit steigt der Druck auf andere Großverlage wie Elsevier, ebenfalls mehr Open Access zu ermöglichen. Hinzu kommen immer mehr Wissenschaftler, die Elsevier den Rücken zukehren und eigene Open-Access-Wege gehen.
Author: Leonhard Dobusch
Posted: 17.1.2019 08:00
Frederike Kaltheuner und Christopher Weatherhead (rechts) auf der Borg-Stage des 35c3Frederike Kaltheuner und Christopher Weatherhead (rechts) auf der Borg-Stage des 35c3 CC-BY 4.0 CCC Video Operation CenterAuf dem jährlichen Kongress des Chaos Computer Clubs stellte Privacy International eine Recherche zu User-Tracking bei Android-Apps vor. Im Vordergrund der Analyse stehen dabei kostenlose und weit verbreitete Apps mit Facebook-Integration, die - wie sich herausstellte - bereits beim Öffnen automatisch Tracking-Daten an Facebook übertragen, auch bei Nicht-Facebook-Usern.
Author: Jonathan Schlue
Posted: 17.1.2019 07:00
Hübsch ist er ja, der Fernsehturm. Der aktivste Yelp-Nutzer Deutschlands, versprochene Transparenz im Wahlkampf auf Facebook und Science-Fiction-Geschichten mit einem positiven Dreh. Zudem stellt die Union fest, dass Deutschland digital gespalten ist. Die interessantesten Reste des Tages.
Author: Sachverständigenrat für externe Links
Posted: 16.1.2019 17:00
Mann versteckt sich hinter PlakatAnzeigen gerne, aber bitte nicht öffentlich genannt werden: Anti-Abtreibungs-Aktivist Yannic Hendricks CC-BY 2.0 Aleksey DushutinYannic Hendricks zeigt Ärzt*innen an, die auf ihren Webseiten gegen Paragraph 219a verstoßen, möchte aber lieber anonym bleiben. BuzzfeedNews wehrte sich gegen seine Unterlassungsklage - und hat damit vor Gericht gewonnen.
Author: Chris Köver
Posted: 16.1.2019 16:59
Alleine gegen die anderen? Die Lieferunternehmen üben mit Kontrollsystemen Kontrolle und Druck auf die Fahrer:innen aus. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Kai PilgerDie Lieferfirmen geben ihren Mitarbeitern gerne das Gefühl, unabhängig und frei zu sein. Durch permanente Überwachung und über Anreizsysteme werden jedoch die Fahrer:innen diszipliniert und interne Konkurrenz geschürt. Wissenschaftlerinnen haben das Geschäftsmodell jetzt untersucht.
Author: Markus Reuter
Posted: 16.1.2019 15:04
Wenn alte Geschäftsmodelle wegfallen, dann suchen sich Netzbetreiber neue. CC-BY-SA 2.0 Thomas CloerMit ihrem StreamOn-Produkt verletzt die Telekom Deutschland seit langem die Netzneutralität. Stimmt nicht, sagt der Netzbetreiber und wehrt sich rechtlich gegen Verfügungen und Gerichtsurteile. Bislang kommt sie damit durch – und verdient mit ihrem Regelbruch gutes Geld.
Author: Tomas Rudl
Posted: 16.1.2019 14:42
So eine Frechheit, die Wolken sind wieder zurück.Mit Hausausweisen kommen Lobbyisten ungehindert in den Bundestag, nach Google will nun auch Facebook Journalismus fördern und der Kabelanbieter Unitymedia täuscht Kunden und die Öffentlichkeit. Die interessantesten Reste des Tages.
Author: Sachverständigenrat für externe Links
Posted: 15.1.2019 17:00
Der Cider ist wohl bald ausgetrunken. Gerichtsentscheidungen machen Creative-Commons-Abmahnmodelle wie das der Cider-Connection immer weniger lukrativ. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Jenni PetersonSeit Jahren werden Nutzerinnen und Nutzer von Creative-Commons-Bildern für kleinste Lizenzfehler mit Forderungen und Abmahnungen überschüttet. Doch dieses Geschäftsmodell könnte bald zu Ende sein, wenn sich mehr Betroffene wehren. Denn immer mehr Gerichte haben die Masche durchschaut und urteilen mitunter auch gegen die Abmahner.
Author: Markus Reuter
Posted: 15.1.2019 13:59
Die Wolken haben sich bis auf weiteres verzogen (yay!), kalt ist es aber trotzdem (buh!).Wie ein zensiertes Internet aussieht, was die Neue Richtervereinigung vom Polizeigesetz Brandenburg hält, wie George Soros zum Feindbild der Rechten aufgebaut wurde und wie die Szene hinter dem letzten Datenleak tickt. Gestolpert sind wir auch über einen Bericht zum Datenjournalismus und über unkritische AI-Berichterstattung. Die interessantesten Reste des Tages.
Author: Sachverständigenrat für externe Links
Posted: 14.1.2019 17:00
Wieder besser miteinander über Themen reden. (Symbolbild) Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Josh FeliseWir möchten, dass konstruktive Beiträge von unseren Leserinnen und Lesern wieder mehr Raum bekommen. Deshalb ändern wir unsere Regeln für Kommentare: In Zukunft werden wir nur noch Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltliche Ergänzungen zu den Artikeln stehen lassen.
Author: netzpolitik.org
Posted: 14.1.2019 13:56
Und wie hygienisch ist die Küche? Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Mit einer neuen zivilgesellschaftlichen Online-Plattform können Verbraucher:innen Hygienekontrollberichte zu Restaurants, Supermärkten und anderen Betrieben anfragen. Bisher setzt die Bundesregierung auf ein System der freiwilligen Transparenz. Das aber klappt nicht so recht.
Author: Arne Semsrott
Posted: 14.1.2019 12:09
Softwaregestützte Vorhersagen werden oft als neutrale Beschreibung der Zukunft angesehen. Dabei können sie Anlass dazu geben, sich für eine andere Zukunft einzusetzen - und damit das Vorhergesagte selbst zu widerlegen. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Natalie ChaneyVon eingespeisten Daten bis zum Output: Technische und soziale Diskriminierung durchzieht alle Ebenen von sogenannten Mustererkennungsverfahren. Das Buch "Pattern Discrimination" liefert dort spannende Einsichten, wo Fortschrittsglaube und Marktlogik die gesellschaftlichen Auswirkungen sonst verschleiern.
Author: Wiebke Denkena
Posted: 13.1.2019 08:30
In Sachen Datensicherheit brennt die Bude schon länger. Es braucht nun sinnvolle Maßnahmen. (Symbolbild) Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Hush NaidooNach dem Doxing-Angriff auf Politiker und Prominente liegen nun zahlreiche Reaktionen und Vorschläge für Gegenmaßnahmen auf dem Tisch. Wir haben sie angeschaut und bewertet. Ein Kommentar.
Author: Markus Reuter
Posted: 12.1.2019 09:00
Ein kleines Lama mit einer Warnweste auf einer WieseDas neue Jahr ist noch etwas wacklig auf den Beinen. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Jen MacHargIm Doxing-Fall gibt es paradoxe Stellungnahmen der Behörden zur Motivation des Täters. In Brandenburg hat man festgestellt, dass Kleinvieh auch Mist macht und man mit Staatstrojanern eher Viehdiebe als Terroristen jagen würde. Und in eigener Sache: Danke für Eure Spenden im Jahr 2018!
Author: Marie-Charlotte Matthes
Posted: 11.1.2019 17:23
Heute ist es stark bewölkt mit leichtem Schneefall, der zum Nachmittag zunehmend in Regen übergeht.Polizei inszeniert sich als Staatsmedium. EU-Kommission sucht KI-Richtlinien. Zensus kommt erstmal nach Karlsruhe. Radio-Feature über eine Elektroschrotthalde in Ghana. Journalisten sind bei G20-Prozess unerwünscht. Die interessantesten Reste des Tages.
Author: Sachverständigenrat für externe Links
Posted: 11.1.2019 17:00
Zwei Polizisten schauen auf ihre SmartphonesPolizei und Cyber-Behörden haben beim Thema Rechtsgrundlage für Datenauskunftsanfragen immer noch Nachholbedarf. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Matthias KinsellaDer E-Mail-Provider mailbox.org veröffentlicht seinen Transparenzbericht für das Jahr 2018. Neben einem Anstieg der behördlichen Datenanfragen geht aus dem Bericht hervor, dass die Behörden oftmals weder technisch noch juristisch auf dem Stand sind, formkorrekte Anfragen zu stellen.
Author: Jonathan Schlue
Posted: 11.1.2019 15:05
Nicht Brandenburg, sondern Scilla in Kalabrien (Italien). CC-BY-NC-ND 2.0 mrholleAuch Brandenburg bekommt ein neues Polizeigesetz. Erstmals könnte hier die Linkspartei die Einführung von Staatstrojanern mittragen. Bei der Sachverständigenanhörung kam heraus, dass die Polizei die Spähsoftware eher gegen Viehdiebe als Terroristen einsetzen würde. Wir haben die besten Zitate gesammelt.
Author: Marie Bröckling
Posted: 11.1.2019 14:55
Geriet in der Talkshow Maybritt Illner durch Nachfragen von Anke Domscheit-Berg schwer in die Defensive: Stephan Mayer, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium. Alle Rechte vorbehalten ZDFCSU-Staatssekretär Stephan Mayer versteht die Technologie von Staatstrojanern überhaupt nicht - oder er führt die Öffentlichkeit mit Unwahrheiten in die Irre. Bei "Maybrit Illner" gab der Politiker jedenfalls kein gutes Bild ab.
Author: Markus Reuter
Posted: 11.1.2019 13:44
Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Dakota CorbinWir wollen Danke sagen. Danke, dass ihr netzpolitik.org lest. Und Danke, dass ihr netzpolitik.org mit euren Spenden unterstützt und damit erst möglich macht.
Author: netzpolitik.org
Posted: 10.1.2019 18:15

Newsfeeds aus der digitalen Welt

Hier wird der originale Newsfeed von ZEIT ONLINE "Alles digital" eingespielt (mit freundlicher Genehmigung von ZEIT ONLINE).
Da Texte und Bilder laufend automatisch aktualisiert werden, kann ich für die folgenden Inhalte keine Gewähr übernehmen.

Digital: Alles digital

Internet, Schönes wie Kritisches zur Netzkultur, und ganz viel zum Spielen.

Der 30-Jährige solle an Portugal ausgeliefert werden. Noch sei es aber zu früh, den Mann eines konkreten Verbrechens zu bezichtigen, betonte ein Sprecher der Polizei.
Author: ZEIT ONLINE: Sport -
Posted: 17.1.2019 18:33
Ein IT-Sicherheitsexperte hat im Internet ein riesiges Datenleak entdeckt. Zahlreiche E-Mail-Adressen und Passwörter von privaten Nutzern sind demnach frei zugänglich.
Author: ZEIT ONLINE: Datenschutz -
Posted: 17.1.2019 14:22
"Man sollte nicht seine Gesundheit und Beziehungen aufs Spiel setzen", sagt eine Entwicklerin zu den Arbeitsbedingungen in der Games-Branche. Ist es wirklich so schlimm?
Author: ZEIT ONLINE: Games - Matthias Kreienbrink
Posted: 16.1.2019 19:42
Ein 20-jähriger Schüler aus Mittelhessen soll Daten von Hunderten Prominenten veröffentlicht und den politischen Diskurs gehackt haben. Was treibt Menschen wie ihn an?
Author: ZEIT ONLINE: Datenschutz - Stella Hombach
Posted: 15.1.2019 06:17
Blocken, dribbeln, werfen: Jannis Neumann ist Deutschlands einziger E-Sports-Profi im Basketball. Wie es ist, Dirk Nowitzkis virtueller Teamkollege zu sein.
Author: ZEIT ONLINE: Games - Philipp Awounou
Posted: 14.1.2019 12:50
Fast jedes Unternehmen hat schon einmal einen Hackerangriff erlebt, auch weil viele Firmen beim Datenschutz nachlässig sind. Der jüngste Skandal könnte das ändern.
Author: ZEIT ONLINE: Wirtschaft - Hauke Friederichs
Posted: 13.1.2019 12:49
Die Digitalisierung ist toll: Suchmaschinen, Einkauf im Netz oder Banking zum Beispiel. Wir dürfen nur nicht sorglos sein, sagt der Physiker und Philosoph Armin Grunwald.
Author: ZEIT ONLINE: Digital - Dietmar H. Lamparter
Posted: 13.1.2019 09:37
Wer kein schnelles mobiles Netz hat, ist abgeschnitten. Wer zahlt dafür? Das könnte nun ein Verwaltungsgericht klären. Fünf Antworten zu den Klagen um die Frequenzvergabe
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Simon Kerbusk
Posted: 12.1.2019 17:55
Gegen den 20-Jährigen, der für den Datenleak verantwortlich sein soll, liefen einem Bericht zufolge schon drei Verfahren. Er soll sich auch rechtsextrem geäußert haben.
Author: ZEIT ONLINE: Internet -
Posted: 11.1.2019 14:04
Gadgets, TV, KI: Jedes Jahr werden auf der Fachmesse CES die aktuellen Techniktrends vorgestellt. Doch nicht aus jedem Hype wird ein Erfolg – glücklicherweise.
Author: ZEIT ONLINE: Mobil - Eike Kühl
Posted: 11.1.2019 09:33
Investoren werfen dem Google-Mutterkonzern mit Blick auf sexuelle Übergriffe eine Kultur der Verheimlichung vor. Das Verhalten habe zu Schäden in Millionenhöhe geführt.
Author: ZEIT ONLINE: Digital -
Posted: 11.1.2019 06:33
Mit dem Dash-Button können Kunden mit nur einem Knopfdruck Produkte kaufen. Aber ist das rechtens? Ein Gericht sagt: Nein. Fragen und Antworten zum Urteil
Author: ZEIT ONLINE: Mobil - Leonie Sontheimer
Posted: 10.1.2019 17:23
Das Einkaufen per Druck auf den Dash-Button verstößt gegen deutsches Recht. Das hat ein Gericht entschieden. Vom Markt nehmen muss Amazon die Knöpfe aber noch nicht.
Author: ZEIT ONLINE: Internet -
Posted: 10.1.2019 15:16
Anschrift, E-Mail-Adresse, Handynummer: Manche Menschen stellen private Informationen anderer ins Netz, um ihnen zu schaden. Sie haben das erlebt? Erzählen Sie uns davon!
Author: ZEIT ONLINE: Datenschutz -
Posted: 9.1.2019 16:09
"140 Dinge, die Sie nicht über Julian Assange schreiben dürfen": WikiLeaks schickte eine solche Liste an Medien. Doch einige Punkte fehlten. Wir leaken die neue Version!
Author: ZEIT ONLINE: Internet - Eike Kühl
Posted: 9.1.2019 15:34