Newsfeeds zur Netzpolitik und Netzwerkkultur

Hier werden originale Newsfeeds von SPIEGEL ONLINE und netzpolitik.org zu verschiedenen Aspekten der Netzpolitik und Netzwerkkultur eingespielt (mit freundlicher Genehmigung von SPIEGEL ONLINE und netzpolitik.org).

Da Texte und Bilder laufend automatisch aktualisiert werden, kann ich für die folgenden Inhalte keine Gewähr übernehmen.

SPIEGEL ONLINE - Netzwelt

Nachrichten zu Internet und Technik, Handys und Computern. Aktuelle Reportagen, Analysen, Service.

Digitale Polizeiarbeit: Bessere IT, junge Talente - so wollen Ermittler Cyberkriminelle bekämpfen

Zersplitterte IT-Landschaft, Datenchaos, fehlende Rahmenbedingungen bei künstlicher Intelligenz: Die Sicherheitsbehörden müssen sich anders aufstellen. Die fünf größten Herausforderungen im Überblick.
Veröffentlicht: 21.2.2019 16:20

Rechtstreit um illegale Film-Uploads: EuGH soll sich zu Auskunftspflichten von YouTube äußern

Welche Daten muss YouTube nach Urheberrechtsverletzungen herausgeben? Darüber wird in Deutschland seit Jahren gestritten. Klarheit schaffen soll nun der Europäische Gerichtshof (EuGH).
Veröffentlicht: 21.2.2019 09:45

Uploadfilter und Leistungsschutzrecht: EU-Ministerrat treibt Urheberrechtsreform voran

Die Regierungen der EU-Mitgliedstaaten haben sich für den Kompromiss zur Urheberrechtsreform ausgesprochen. Auch Deutschland stimmte für die umstrittenen Pläne. Jetzt kommt es auf das Votum des Parlaments an.
Veröffentlicht: 20.2.2019 15:25

EU-Urheberrechtsreform: Merkel will Upload-Filter nicht mehr stoppen

An Deutschland wird die umstrittene EU-Urheberrechtsreform wohl nicht mehr scheitern. So jedenfalls sind die jüngsten Äußerungen der Bundeskanzlerin zu verstehen.
Veröffentlicht: 19.2.2019 14:43

Britisches Parlament prangert Facebook an: "Wie digitale Gangster"

Eine britische Unter­suchungs­kommission hat Facebooks Umgang mit Desinformation und Datenschutz erforscht. Der Bericht wirft dem Konzern Verantwortungs­losigkeit vor - und fordert die Regierung zum Handeln auf.
Veröffentlicht: 18.2.2019 10:56

Debatte um Uploadfilter: Das "Mauschelinferno" hinter der Copyright-Reform

Der neue Kompromiss zur EU-Urheberrechtsreform ist hoch umstritten. In seinem Podcast diskutiert Sascha Lobo Leser-Reaktionen - und spricht mit Julia Reda von der Piratenpartei, einer der größten Gegnerinnen des Entwurfs.
Veröffentlicht: 17.2.2019 09:51

Sabotage durch Hacker: BSI registriert deutlichen Anstieg bei Cyber-Angriffen auf Infrastruktur

Wasser- und Stromnetze sind zuletzt deutlich häufiger Ziel von Hackerangriffen geworden. Das zeigen einem Medienbericht zufolge bisher unveröffentlichte Zahlen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik.
Veröffentlicht: 17.2.2019 06:59

Digitale Identitätsprüfung von Asylsuchenden: Handy-Auslesen verläuft oft erfolglos

Um herauszufinden woher Asylbewerber stammen, die keine Ausweispapiere haben, dürfen Behörden deren Handys auslesen. Die Kosten des Verfahrens sind hoch, der Nutzen nicht.
Veröffentlicht: 16.2.2019 15:07

Ausspähung der Kanzlerin: Merkel soll in Handy-Überwachung nur "PR-Problem" gesehen haben

Empört hat Angela Merkel 2013 darauf reagiert, dass US-Geheimdienste womöglich ihr Handy abgehört haben. Ein ehemaliger Berater von Barack Obama hat die Affäre nach SPIEGEL-Informationen allerdings etwas anders in Erinnerung.
Veröffentlicht: 15.2.2019 15:05

Privatsphäre von Nutzern verletzt: Facebook droht Milliarden-Bußgeld in Datenskandal

Die US-Regierung und Facebook verhandeln laut "Washington Post" über eine Datenschutzstrafe von mehreren Milliarden Dollar. Es könnte das höchste je hierzu verhängte Bußgeld werden.
Veröffentlicht: 15.2.2019 06:21

Streit um Uploadfilter und Leistungsschutzrecht: Kann die umstrittene Urheberrechtsreform noch scheitern?

Die EU-Mitgliedsstaaten haben sich auf einen Kompromiss zur geplanten Urheberrechtsreform geeinigt. Kritiker versuchen nun, Teile der Reform auf den letzten Metern zu verhindern. Die wichtigsten Antworten.
Veröffentlicht: 14.2.2019 15:58

Streit ums EU-Urheberrecht: YouTuber wollen gegen Artikel 13 auf die Straße gehen

Sie haben Millionen junge Fans und sind richtig wütend: Webstars wie Gronkh und Unge rufen zum Protest gegen die EU-Urheberrechtsreform auf. Vor allem für die CDU kommt der Widerstand zur Unzeit.
Veröffentlicht: 14.2.2019 14:20

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter: EU treibt Reform des Urheberrechts voran

Suchmaschinen wie Google News sollen Presseverlagen in der EU künftig Geld für Artikelausschnitte zahlen. Auch Plattformen wie YouTube könnten nach der Einigung nun gezwungen werden, Uploadfilter einzuführen.
Veröffentlicht: 13.2.2019 19:55

Streit über die Urheberrechtsreform: Wollt ihr Europa zerstören?

Über die Details der Urheberrechtsreform wird gerade noch gestritten - unser Kolumnist hält die Verhandlungen aber längst für europafeindlich. Er wünscht sich mehr Visionen statt lobbyhöriger Politik.
Veröffentlicht: 13.2.2019 14:00

Lokales Roaming für 5G: Zank in der Regierung über Mobilfunk-Zukunft

Der neue Mobilfunkstandard soll überall verfügbar sein - Funklöcher soll es keine mehr geben: Doch die Bundesregierung wird sich in Sachen 5G nicht einig. Der Streit gefährdet die Versteigerung der Lizenzen.
Veröffentlicht: 13.2.2019 09:15

Onlineinhalte: EU-Staaten einigen sich auf Urheberrechtsreform

Onlinefirmen müssen ihre Inhalte wohl in Zukunft daraufhin überprüfen, ob gegen Urheberrechte verstoßen worden ist. Die EU-Staaten verständigten sich nun auf einen Kompromiss. Ausgenommen sind Kleinunternehmen.
Veröffentlicht: 9.2.2019 12:54

Elektronische Wahlen: Widerstand gegen E-Voting in der Schweiz

Die Schweiz will E-Voting flächendeckend etablieren. Doch IT-Experten warnen vor gravierenden Sicherheitslücken - und eine neue Bürgerinitiative fordert, das umstrittene Verfahren vorerst zu stoppen.
Veröffentlicht: 9.2.2019 10:32

Betrugsmasche mit teuren Rückrufen: Wenn die 00261 nur einmal klingelt

Sie haben einen Anruf von jemandem mit einer Vorwahl wie 00261 und 00231 verpasst? Dann will Sie vermutlich jemand abzocken. Die Bundesnetzagentur schafft Abhilfe - und sammelt Fälle.
Veröffentlicht: 8.2.2019 13:55

5G-Netzaufbau: Bundesregierung will Huawei nicht explizit ausschließen

Huawei wird nach SPIEGEL-Informationen nicht gezielt vom deutschen Mobilfunkmarkt ausgesperrt. Neue Sicherheitsvorschriften und ein No-Spy-Abkommen sollen Spionage und Sabotage durch China verhindern.
Veröffentlicht: 7.2.2019 16:56

Upload-Filter: Bertelsmann lehnt die EU-Urheberrechtsreform jetzt auch ab

Als einer der größten Rechteinhaber Europas sollte Bertelsmann vom neuen Urheberrecht profitieren. Doch mit den jetzigen Vorschlägen ist der Konzern so unzufrieden, dass er im Hintergrund Stimmung gegen die gesamte Reform macht.
Veröffentlicht: 7.2.2019 14:55

netzpolitik.org

Plattform für digitale Freiheitsrechte

Himmel grau und wochentäglich! / Auch die Stadt ist noch dieselbe! / Und noch immer blöd und kläglich / Spiegelt sie sich in der Elbe Spree. – Heinrich HeineDer europäische Polizeikongress tanzte weiter, Netzpolitik ist für Angela Merkel ein Megathema und die Fahrverbot-Überwachung bleibt kontrovers. Außerdem kommt endlich der Digitalpakt, Chefs überwachen gern ihre Mitarbeiter und Bodycam-Aufnahmen von Polizisten sollen bei Beschwerden außen vor bleiben. Die interessantesten Reste des Tages.
Author: Sachverständigenrat für externe Links
Posted: 21.2.2019 17:00
Die Veranstalter sprachen am Kölner Roncalliplatz von 2.000 Teilnehmern. Alle Rechte vorbehalten InfozentraleNachdem auch der Rat der EU-Staaten Uploadfilter und Leistungsschutzrecht durchgewunken hat, nimmt die Protestbewegung gegen die EU-Urheberrechtsreform an Fahrt auf. Ursprünglich waren Demonstrationen erst am 23. März geplant, doch jetzt gibt es auch davor schon weitere Proteste auf der Straße.
Author: Tomas Rudl
Posted: 21.2.2019 13:42
Wir haben sie schon vermisst, die grauen Wolken über Berlin.Die einen nehmen die Debatte um das ARD-Framing-Papier auseinander, die anderen amüsieren sich über Trumps Krawattenstil und ordnen Hackergruppen mit niedlichen Namen nach Gefährlichkeit. Außerdem stört sich die Bundesregierung am Namen Staatstrojaner und in Brüssel segnen die EU-Mitglieder die Urheberrechtsreform ab. Die interessantesten Reste des Tages.
Author: Sachverständigenrat für externe Links
Posted: 20.2.2019 17:00
Bleistift und Radierschnipsel auf PapierEinmal löschen bitte. CC-BY-NC 2.0 Christo de KlerkWelche Inhalte dürfen im Netz stehen bleiben und welche nicht? Das entscheiden große Online-Plattformen immer häufiger selbst, während Behörden mutmaßlich illegale Inhalte nur melden. Ohne eine unabhängige richterliche Kontrolle entsteht so ein privatisiertes Rechtssystem für die digitale Öffentlichkeit.
Author: Gastbeitrag
Posted: 20.2.2019 09:32
Die Sparkassen-Kunden unterschrieben im Glauben, etwas für ihre Kontosicherheit zu tun (Symbolbild). Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com HelloquenceBundesweit berichten Kunden von Sparkassen, dass sie zu Unterschriften gedrängt wurden, die der Bank die Auswertung ihrer Kontodaten zu Werbezwecken erlaubt. Die Kundentäuschung hat bei einem Institut offenbar System: Interne Dokumente einer Sparkasse zeigen, dass diese ihren Mitarbeitern irreführende Formulierungen empfahl.
Author: Simon Rebiger
Posted: 20.2.2019 06:43
Nähert sich die Himmelsfarbe an unser Corporate-Identity-Blau™ an oder umgekehrt? Der Himmel war für eine Stellungnahme kurzfristig nicht erreichbar, es bleibt also unklar. Aber schön.Innen-Staatssekretär Krings fordert das Ende des Darknets, Zero Rating richtet Schaden an und Desinformation in sozialen Medien wird vielleicht überschätzt. Zudem schönt die Polizei Statistiken, Blockchain ist immer noch fragwürdig UND GEHACKTE SEXROBOTER WERDEN UNS ALLE TÖTEN. Die interessantesten Reste des Tages.
Author: Sachverständigenrat für externe Links
Posted: 19.2.2019 17:00
Die britische Polizei beim Fingerabdrücke-NehmenDie britische Polizei beim Fingerabdrücke-Nehmen: Bald auch für Personalausweise verpflichtend? CC-BY-SA 2.0 West Midlands PoliceDie EU-Staaten wollen biometrische Daten aller Bürger in Europa sammeln. Verhandler einigten sich in Brüssel auf neue Vorschriften für Identitätskarten. Stimmt das EU-Parlament zu, müssen bald auch in Deutschland Fingerabdrücke im Personalausweis gespeichert werden.
Author: Alexander Fanta
Posted: 19.2.2019 15:59
Frauen vor dem Bundestag mit Schildern zu 219aFrauen bei der Übergabe einer Petition gegen Paragraphen 219a vor dem Bundestag - das war vor mehr als zwei Jahren, aber der Konflikt hält an. CC-BY 2.0 Grüne BundestagsfraktionSelten war das Urteil der Sachverständigen in einem Bundestagsausschuss so eindeutig: Bei der gestrigen Anhörung zum Paragraphen 219a zerlegten sie den Gesetzentwurf der Koalition als widersprüchlich, unpraktisch - und womöglich verfassungswidrig.
Author: Chris Köver
Posted: 19.2.2019 15:49
Axel Voss vor grünem HintergrundDer konservative EU-Parlamentarierer Axel Voss steht gerade im Zentrum vieler Memes.Die Proteste gegen die EU-Urheberrechtsreform lösen eine Welle von Remixes, Memes und sogar Anti-Artikel-13-Songs aus. Wir haben uns mal umgesehen.
Author: Markus Reuter
Posted: 19.2.2019 15:25
Die sächsische Landesregierung soll Milliardenrisiken für den Haushalt in Kauf genommen haben CC-BY 2.0 Greenpeace ItaliaIn Dresden baut die Regierung an einer Mauer des Schweigens: Die Koalition aus CDU und SPD in Sachsen änderte extra ein Gesetz, damit der Landesrechnungshof keine Auskunft zu einem brisanten Gutachten geben muss. Umweltschützer und Grüne halten das für unglaublich.
Author: Arne Semsrott
Posted: 19.2.2019 14:04
+++ EIL +++ Im Büro auf der rechten unteren Seite brennt kein Licht.Die deutschsprachige Wikipedia veraltet zunehmend, maschinelles Lernen steckt in einer Reproduzierbarkeitskrise, Lehrer chatten über WhatsApp mit Eltern und Focus fällt auf eine Titanic-Parodie rein. Zudem soll Youtube für das Erstarken der „Flachen Erde“-Theorie mitverantwortlich sein, Twitter löscht keine DMs und von DNA-Tests sollte man die Finger lassen. Die interessantesten Reste des Tages.
Author: Sachverständigenrat für externe Links
Posted: 18.2.2019 17:01
Gleich kistenweise übergaben die Organisatoren der Petition die Unterschriften an die Justizministerin. Alle Rechte vorbehalten Philipp BetzZehn volle Kisten mit Unterschriften überreichten Aktivisten heute der Justizministerin in Berlin. Die SPD-Politikerin dankte höflich, blieb aber äußerst vage in ihren Aussagen.
Author: Markus Reuter
Posted: 18.2.2019 11:43
CC-BY-SA 4.0 JaydieDie ARD hat ein Gutachten in Auftrag gegeben, um die eigene Kommunikation zu verbessern. Das Gutachten wurde bisher nicht veröffentlicht, ist aber bereits Teil einer öffentlichen Debatte. Wir veröffentlichen das Gutachten, damit sich alle Beitragszahlende aus der Originalquelle informieren können und an der Debatte informierter teilhaben können.
Author: Markus Beckedahl
Posted: 17.2.2019 14:18
Die ständige Inszenierung wirkt sich negativ auf die Psyche von Influencern und Followern aus. Das Foto ist ein Symbolbild, könnte aber genauso gut die im Artikel vorgestellte Elvira zeigen. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Raw FilmDie Inszenierung von Schönheit und magischen Orten ist mit Instagram zur Massenkultur geworden. Dabei entsteht eine stereotype Form des Individuellen - mit unerfreulichen Nebenwirkungen.
Author: Markus Reuter
Posted: 17.2.2019 09:00
Mit zahlreichen Schildern machten die Demonstrant:innen auf ihr Anliegen aufmerksam. Der Veranstalter sprach am Ende von 2.000 Teilnehmenden. Alle Rechte vorbehalten InfozentraleBei einer ersten spontan angekündigten Demonstration gegen die EU-Urheberrechtsreform haben in Köln mehr Menschen protestiert als zuvor angenommen. Die Demo ist Auftakt für weitere Proteste in den kommenden Wochen.
Author: Markus Reuter
Posted: 16.2.2019 19:02
Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Roksolana ZasiadkoDie Woche stand ganz im Zeichen der Einigung der EU auf die Urheberrechtsreform. Diese wird eine automatisierte Inhatskontrolle auf den Plattformen bringen, eine Infrastruktur, die nur allzu leicht für Zensur genutzt werden könnte. Dagegen regt sich jetzt lautstarker Protest.
Author: Jonathan Schlue
Posted: 15.2.2019 17:29
Wenn das so weiter geht, dann drehen wir hier bald ein Remake von Hitchcocks "Die Vögel". CC-BY 4.0 netzpolitik.orgDie EU-Kommission beschimpft Gegner der Urheberrechtsreform, Facebook hat eine eigene Spionage-Abteilung, ein auf KI basierender Textgenerator ist zu gefährlich und der MDR fühlt Datenbrokern auf den Zahn. Die interessantesten Reste des Tages.
Author: Sachverständigenrat für externe Links
Posted: 15.2.2019 17:00
Bunt und vlelfältig soll sie sein - eure erste Demo. (Symbolbild) CC-BY-NC 2.0 Andi WeilandPlötzlich ist da dieses Thema und eigentlich sollte man doch dagegen demonstrieren. Aber wie meldet man eigentlich eine Demonstration selber an? Auf was muss man achten? Und wie wird die Demonstration zum Erfolg? Unser kleiner Leitfaden gibt nützliche Tipps und Tricks für eines der schönsten demokratischen Erlebnisse: Die erste eigene Demo.
Author: Markus Reuter
Posted: 15.2.2019 15:27
Screenshot aus der App AbsherSo praktisch: Mit der Verwaltungsapp Absher kann man Autos anmelden oder die eigene Frau und Tochter an der Ausreise hindern. Alle Rechte vorbehalten ScreenshotDie saudische Verwaltungsapp Absher sorgt weltweit für Empörung, seit bekannt wurde, dass Männer damit ihre Frauen an der Ausreise hindern können. Jetzt geraten auch Apple und Google unter Druck, die App aus ihren Stores zu nehmen. Was dabei vergessen wird: Spionierende Partner und Ex-Partner findet man auch in Deutschland - und die Regierung interessiert sich kaum dafür. Ein Kommentar.
Author: Chris Köver
Posted: 15.2.2019 07:30
Mit der Sonne kehren die Vögel zurück, die sich auf dem Kran breitmachen. Der Sachverständigenrat für externe Links begrüßt diese Entwicklung ausdrücklich und fordert ein gesetzlich verbrieftes Recht auf Sonne. Und Sommer.Digitalisierung frisst immer mehr Strom, den Copyright-Kompromiss mag kaum jemand, Facebook rüstet massiv beim Lobbying auf und das US-Pentagon setzt auf Künstliche Intelligenz. Die interessantesten Reste des Tages.
Author: Sachverständigenrat für externe Links
Posted: 14.2.2019 17:00
Petitionen sind gut, Demos sind besser. CC-BY 2.0 Francisco OsorioMit den Uploadfiltern wird Europa eine Technik einführen, die schnell in eine Kontroll- und Zensurinfrastruktur umzubauen ist. Noch können wir dieses gefährliche Projekt stoppen. Hashtags und Petitionen sind ganz nett. Aber um Uploadfilter noch zu verhindern, braucht es mehr: Verbündet Euch und geht für Demokratie und freie Gesellschaft auf die Straße. Ein Kommentar.
Author: Markus Reuter
Posted: 14.2.2019 11:23
Eine abgestellte Lampe auf einem Bahnsteig am Bahnhof Südkreuz. Mit der Mustererkennung sollten auch herrenlose Gegenstände aufgespürt werden. CC-BY-NC 2.0 huhuguy / Bearbeitung: netzpolitik.orgMehr als eine Millarde Euro sind in Überwachungsprojekte an Bahnhöfen geflossen, dabei benötigt die Deutsche Bahn dringend Geld für Züge, Infrastruktur und Personal. Als Konsequenz stoppt der Konzern jetzt auch einen Test mit Verhaltensscannern am Berliner Bahnhof Südkreuz.
Author: Markus Reuter
Posted: 14.2.2019 10:48
Große Digitalkonzerne erwirtschaften Milliarden in der EU, zahlen aber kaum Steuern. (Symbolfoto) Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Artem BaliGroße Digitalkonzerne erwirtschaften Milliarden in der EU, zahlen aber kaum Steuern. Obwohl Vorschläge auf dem Tisch liegen, um dem internationalen Steuerdumpingwettbewerb Einhalt zu gebieten, bremsen EU-Mitgliedstaaten wie Deutschland eine europäische Einigung aus. Damit muss Schluss sein, schreibt der linke EU-Abgeordnete Martin Schirdewan in einem Gastbeitrag.
Author: Gastbeitrag
Posted: 14.2.2019 07:00
CC-BY-SA 2.0 Steven LilleyNach monatelangem Tauziehen steht fest: Die Europäische Union verpflichtet künftig Webseiten und Apps zum Filtern von Inhalten. Die Freiheit im Internet schwindet damit, fürchten Netzaktivisten. Am Text der Reform ist nicht mehr zu rütteln, die endgültige Abstimmung kommt in wenigen Wochen.
Author: Alexander Fanta
Posted: 13.2.2019 20:17
Huch, wo ist denn der Fernsehturm hin? Und die Sonne?E-Scooter sind unsicher, die SPD will ein Daten-für-Alle-Gesetz und im Silicon Valley regieren Lippenbekenntnisse. Zudem bekommen Klimaaktivisten das NRW-Polizeigesetz zu spüren, während deutsche Politiker in der EU für Uploadfilter votieren. Die interessantesten Reste des Tages.
Author: Sachverständigenrat für externe Links
Posted: 13.2.2019 17:01

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.