• Statista – das Statistik-Portal: Statistiken, Marktdaten & Studien

Tabletmarkt wächst 2012 um 78,4%

722,4 Millionen Smartphones wurden laut IDC 2012 rund um den Globus verkauft. Zusammen mit 128,3 Millionen Tablets beläuft sich die Zahl der mobilen, internetfähigen Geräte, die von den Hersteller abgesetzt wurden auf rund 851 Millionen. Das entspricht einer Steigerung von über 50 Prozent. Dagegen waren die PC-Verkäufe im vergangenen Jahr rückläufig. 202 Millionen verkaufte tragbaren und 148,4 Millionen Desktop-PCs sind gleichbedeutend mit einem Absatzrückgang von 3,7 Prozent.

Tablets kannibalisieren E-Reader

2011 sah die Zukunft für E-Reader mit 28 Millionen verkauften Geräten – einem Plus von 115 Prozent gegenüber dem Vorjahr – noch rosig aus. Das laufende Jahr könnte sich dagegen als Wende zum Negativen für diese Geräteklasse erweisen. Laut einer aktuellen IDC-Schätzung wird der Absatz um 29 Prozent schrumpfen. Auch für 2013 gehen die Analysten von einem weiteren Rückgang der Verkaufszahlen aus. Ein noch dramatischeres Bild zeichnet eine Prognose von iSuppli. Demnach wird sich der E-Reader-Absatz 2016 nur noch auf 7,1 Millionen Geräte belaufen. Der Grund für diese Entwicklung scheint vor allem im enormen Erfolg des Tablets zu liegen; ein Gerätetyp der die Funktionen eines E-Readers mit einer Vielfalt weiterer Einsatzmöglichkeiten kombiniert. Für 2012 geht IDC für von 122 Millionen verkauften Flachrechnern aus. Das entspricht einem Absatzplus von 72 Prozent. Im kommenden Jahr sollen es mit 172 Millionen Geräte noch einmal 41 Prozent mehr werden.
Bild: Statista

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.