KUKA Industrieroboter

KUKA Steuerungstechnik %u2013 KR C3 und Control Panel KCP

Kompakte Bauweise bewährter KUKA Steuerungstechnik - die KR C3: Antriebstechnik im neuen Kleinformat. Bedienung und Programmierung mit KUKA Control Panel (KCP).

KUKA Control Panel mit HMI Studio

Das hmi-Studio (Human Machine Interface) bietet Komponenten zur einfachen und schnellen Erstellung umfangreicher Produktion- Screens und Zellenvisualisierungen. Somit können auch komplexeste Abläufe übersichtlich und für das Bedienpersonal verständlich abgebildet werden.

KMC %u2013 KUKA Motion Control

Für alles, was sich in der Automatisierung bewegt: die PC-basierte KUKA Motion Control

KMC %u2013 KUKA Motion Control

Fremdkinematik mit KUKA Steuerung KMC2. Die in der Getränkeindustrie weltweit eingesetzten Palettierkinematiken sind dank der KUKA Steuerung hochproduktiv und flexibel einsetzbar.

KMC %u2013 KUKA Motion Control

Mit der KUKA Steuerung können die verschiedensten Kinematiken und Maschinen intelligenter als mit konventionellen Lösungen gesteuert werden. Egal ob die einzelnen Achsen synchron, asynchron oder getaktet bewegt werden sollen - die KUKA Steuerung wird den unterschiedlichsten Anforderungen gerecht.

KUKA BendTech

Die KUKA BendTech Software wurde speziell für die Markt-Anforderungen der Biegetechnik entwickelt. Alle wichtigen Pressensteuerungen können angesteuert werden. Roboterfunktionen wie Holen, Biegen, Heben, Nachschieben laufen synchron mit den Biegefunktionen. Das bringt Vorteile ? schon während der Programmierung und Inbetriebnahme, im täglichen Dauerbetrieb sowie bei Service- und Wartungsarbeiten.

KUKA BendTech

Die Einsatzmöglichkeiten von KUKA Robotern sind nahezu unbegrenzt. Ein KUKA Roboter kann somit nicht nur den gesamten Bedienprozess übernehmen, sondern er kann das Werkzeug wechseln und weitere Bearbeitungs-Prozesse übernehmen. Schneiden, schweissen oder schleifen etc. Ein KUKA Roboter leistet außerdem mehr, als es jede Bedienperson jemals könnte. Und er ersetzt damit unter Umständen diverse Zusatzmaschinen. Wenn das nicht wirtschaftlich ist.

Sensorunterstützte Montageapplikation

Occubot VI Kraft-/Momentengesteuertes Sitztestsystem

KUKA Roboter mit OPC-Server

Zwei KUKA Roboter KR 6 mit SKS-Schweißequipment

Schneller schweißen mit der KUKA Master-Slave-Technologie Zwei KUKA Roboter KR 6 mit SKS-Schweißequipment und einem Dreh-Wende-Positionierer schweißen synchron und geometrisch gekoppelt an einem Instrumententafelträger.

Der KUKA Roboter Konsolroboter

KUKA Sim

KUKA Sim ? Simulations- und Offline-Programmiersoftware für KUKA Roboter.

KUKA Roboter KR 60 JET: Hauptbaugruppen

KUKA Roboter KR 60 JET: Elektro-Installation

KUKA Roboter KR 60 JET: Drehrichtung der Roboterachsen

KUKA Roboter KR 60 JET: Arbeitsbereich

KUKA Roboter KR 60 JET: Arbeits-, Schutz- und Gefahrenbereich

KUKA Roboter KR 5 arc HW: Komponenten:

KUKA Roboter KR 5 arc HW: Hauptbaugruppen

KUKA Roboter KR 5 arc HW: Drehrichtung der Roboterachsen

KUKA Roboter KR 5 arc HW: Fundamentlasten

Ein Gedanke zu “KUKA Industrieroboter

  1. Julian Tiburczy sagt:

    Sehr geehrtes Team von IT-Spots,

    Mein Name ist Julian Tiburczy. Ich bin Maschinenbaustudent an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel.
    Ich arbeite zur Zeit an einer Studienarbeit mit dem Thema "Handhabungs- und Montagefunktionen". Eine Aufgabe, die bis jetzt noch nicht eindeutig lösen konnte, besteht darin herauszufinden warum die rotatorischen Bewegungen des Koordinatensystems bei Industrierobotern wie dem KUKA mit X = C, Y = B, Z = A ausgeführt werden. In der Literatur finde ich sehr häufig Verweise auf die DIN EN ISO 9787 sowie VDI 2861 Blatt 1 – 3 welche mir allerdings nicht vorliegen. Doch selbst in sämtlichen Büchern und Dokumenten in denen ich bis jetzt recherchiert habe wird die rotatorische Bewegung um die Hauptachsen konventionell mit X = A, Y = B, Z = C angegeben. Ich stelle mir nun die Frage ob die Firma KUKA hier die Ausnahme bildet und vor allem was der Grund für diese von der Norm abweichenden Achsenbezeichung ist?

    Ich bedanke mich bei Ihnen im Voraus und würde mich freuen von Ihnen zu hören.

    Mit freundlichen Grüßen

    Julian Tiburczy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.