Max Planck Gesellschaft – Kosmische Lupe enthüllt Sternentstehung im frühen Universum

Max Planck Gesellschaft – Kosmische Lupe enthüllt Sternentstehung im frühen Universum

Der bislang am weitesten entfernte Quasar SDSS J1148+5251 ist in der optischen Aufnahme des Sloan Digital Sky Survey im Bildzentrum als ein schwacher Punkt zu erkennen.

Illustration der möglichen Struktur eines Quasars. Der helle Quasar, der durch Einfall von Materie auf ein supermassives Schwarzes Loch gespeist wird, sitzt im Zentrum.

Illustration der möglichen Struktur eines Quasars. Der helle Quasar, der durch Einfall von Materie auf ein supermassives Schwarzes Loch gespeist wird, sitzt im Zentrum.
Mit freundlicher Genehmigung Max-Planck-Gesellschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.